Datenschutzbestimmungen

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Person. Dies sind z.B. Ihr Name, Adresse, Telefonnummer oder auch die E-Mail-Adresse, aber auch Daten wie z. B. Ihr Aufenthaltsort, Ihre IP-Adresse oder Bankdaten.

Für die Nutzung dieser Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben müssen. Nutzen Sie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme, benötigen wir eine E-Mail-Adresse (siehe unten). 

Nutzungsdaten

Sobald Sie auf diese Webseite zugreifen, speichert der der Host-Server  (derzeit 1&1 Internet AG, Brauerstr. 48, 76135 Karlsruhe) folgende Daten: Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse. Die Speicherdauer der Daten beträgt 7 Tage. Näheres können Sie der Datenschutzerklärung von 1&1 Internet AG entnehmen.

Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwendet, um Ihre Anfrage zu beantworten und ggf. Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Die an uns übermittelten Daten nutzen wir ausschließlich für diesen Zweck. Wir speichern die übermittelten Daten, um ggf. Anschlussfragen beantworten zu können. Der Datenspeicherung können Sie jederzeit kostenlos widersprechen. Die Daten werden nicht an Dritte übermittelt.

Melden Sie sich für den Empfang unseres Newsletters an, speichern wir Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf – Sie können sich jederzeit kostenlos abmelden bzw. der weiteren Nutzung widersprechen.

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

In der Newsletter-E-Mail befinden sich eventuell Links auf Grafiken, welche beim Öffnen des Newsletters von Ihrem E-Mail Programm von unserem Server geladen werden. Anhand dieses Nachladens können wir erkennen, ob und wann der Newsletter durch Sie geöffnet wurde. Beim Klick auf den Link „im Browser anzeigen …“ im Newsletter rufen Sie den entsprechenden Artikel in Ihrem Browser auf. Auch das Aufrufen eines Newsletter-Artikels im Browser wird durch uns verarbeitet. Wir nutzen diese Nutzungsdaten, um das Leserinteresse zu den einzelnen Artikeln auszuwerten. Wenn Sie die Zuordnung dieser Funktion zu Ihrer Person vermeiden wollen, können Sie in dem Anmeldefeld „Name“ ein Pseudonym wählen, Sie sollten dann eine gesonderte E-Mailadresse nutzen, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulässt. Das macht z.B. MailChimp, hierfür ist eine sogenannte „explizite“ Einwilligung jedes Nutzers notwendig, nicht über Button Datenschutzerklärung gelesen. 

Verschlüsselte Übertragung

Die Daten, die Sie uns übermitteln, werden verschlüsselt an uns übertragen, so dass diese vor der Einsichtnahme durch Dritte geschützt sind. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübermittlung über das Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter ist nicht möglich.

Nutzung von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Dabei werden keinerlei persönliche Daten des Besuchers gespeichert, sondern lediglich ein extra für Sie erzeugtes Pseudonym. Diese Dateien enthalten Informationen darüber, wie Sie diese Webseite und das Internet nutzen. Cookies erlauben es, Sie beim nächsten Besuch dieser Webseite als einen Nutzer zu identifizieren. Mit diesen Informationen wird die Nutzung dieser Seiten für Sie komfortabler gestaltet. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Computer durch eine Einstellung Ihres Browsers zu unterbinden. Dieses führt u.U. zu einer Einschränkung der Funktionalität, u.a. erscheint dann die Cookie-Meldung bei jedem Seitenaufruf. Bitte beachten Sie, dass durch das Unterbinden von Cookies bereits gespeicherte Cookies nicht automatisch gelöscht werden. Dies können Sie manuell in den Einstellungen Ihres Browsers vornehmen, bitte konsultieren Sie ggf. die Hilfe-Funktion Ihres Browsers.

Nutzung von Google Fonts

Auf unseren Seiten setzen wir Google Fonts ein. Google Fonts wird angeboten von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Beim Laden unserer Seiten werden Fonts (also Schriftarten) von den Servern von Google geladen. Hierbei wird Ihre IP-Adresse an die Server von Google übermittelt. Des Weiteren erfährt Google in diesem Zusammenhang, auf welcher Seite Sie sich gerade befinden.

Google wird diese Informationen mit Ihrem Profil zusammenführen, sofern Sie in Ihrem Google-Account eingeloggt sind. Weitere Informationen über die Nutzung der übermittelten Daten durch Google liegen uns nicht vor. Bitte konsultieren Sie bei Bedarf die Datenschutzerklärung von Google. 

Nutzung von Google Maps

Wir nutzen auf unserer Webseite Funktionen von Google Maps. Google Maps ist ein Dienst, welcher von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben wird. Wenn Sie eine unserer Seiten, welche Google Maps enthalten, aufrufen, wird bereits beim Seitenaufbau eine Verbindung zu den Servern von Google hergestellt. Diese erfahren dabei neben Ihrer IP-Adresse auch, auf welcher unserer Seiten Sie sich gerade befinden.

Wenn Sie in Ihrem Google-Account eingeloggt sind, kann Google diese Daten mit Ihrem Profil zusammenführen. Weitere Kenntnis bezüglich der übermittelten Daten oder deren Nutzung durch Google haben wir nicht. Näheres hierzu können Sie der Datenschutzerklärung von Google entnehmen.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Sicherheit, Datenschutzordnung

Um Ihre personenbezogenen Daten z.B. vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen ergreifen wir umfassende technische Maßnahmen. Als Religionsgemeinschaft ergreifen wir zum Schutz personenbezogener Daten umfangreiche eigene Regelungen für den Datenschutz in einer eigenen Datenschutzordnung (Grundlage: Artikel 91 EU-DSGVO).

Alle Personen, die Zugriff auf Daten haben, unterliegen einer Vertraulichkeitsvereinbarung.

Übermittlung von personenbezogenen Daten ins Ausland

Mit Ausnahme der o. g. Übermittlungen im Rahmen des Einsatzes von Google Fonts / Google Maps, soewie Mailchimp  übermitteln wir keinerlei personenbezogene Daten ins Ausland. Standort sämtlicher von uns betriebener und genutzter Server ist Deutschland. 

Verantwortliche Stelle

Anskar-Deutschland e.V.

1. Vorstand Dr. Tillmann Krüger

Vogelweide 10

22081 Hamburg

tk@anskar-hamburg.de

040/ 320 24 0

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:

Datenschutz@anskar.de

Datenschutzbeauftragter der Anskar-Kirche Deutschland, Vogelweide 10, 22081 Hamburg 

Ihre Rechte:

Sie können bei der verantwortlichen Stelle Auskunft über Sie gespeicherten Daten bekommen oder verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken. Sie können jederzeit Ihre Zustimmung zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft durch uns widerrufen.