„Es wird Freude sein vor den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße tut.“
Lukas 15,10
Monatsspruch Oktober

Wir lieben Geschichten von dramatischen Lebenswenden – Bekehrung aus Drogen, Satanismus, Terrorismus heraus, das wird ein Bestseller!

Mich haben solche Geschichten früher eher deprimiert – was habe ich dagegen schon zu erzählen? Junge aus gutbürgerlichen Verhältnissen fängt an, Jesus zu folgen – äußerlich ändert sich erstmal wenig, bis auf die Freizeitbeschäftigung.

Inzwischen sehe ich das anders und widerspreche, wenn mir jemand erzählt, seine Bekehrungsgeschichte sei „nichts Besonderes“. Da hat ein Mensch aufgehört, um sich selbst zu kreisen und angefangen, Gott und dem Nächsten zu dienen; da ist jemand, der unterwegs in den Sumpf war, auf festen Grund gekommen; jemand der „tot durch seine Übertretungen und Sünden“ war (Eph 2,1), ist auferweckt worden – „nichts Besonderes“?

Jesus erzählt eine vermeintlich banale Geschichte von einer Frau, die eine Münze verliert und wieder-findet. Nichts Besonderes. Doch diese Frau ruft alle Nachbarinnen zusammen und sprudelt über vor Freude! Und dann sagt Jesus. So jubelte der Himmel, als du umgekehrt bist – oder: so wird der Himmel jubeln …

Grund, sich mit zu freuen!
Euer Alexander Hirsch

Um unsere Webseite und unsere Angebote für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unsere weiteren Datenschutzbestimmungen zu.