„Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott aus dem Himmel herabkommen, bereitet wie eine geschmückte Braut für ihren Mann.“
Offenbarung 21,2
Monatsspruch November

„I’ll fly away“ – ich werde davonfliegen, so heißt es in dem wunderbaren alten Country-Gospel-Song. „Wie ein Vogel aus diesen Gefängnismauern“, aus den Beschwernissen dieses Lebens werde ich einmal entfliehen und in mein neues himmlisches Zuhause einziehen. Eine herrliche Perspektive – erst recht in schweren Zeiten!

Und doch: Die Perspektive, die Johannes in seiner Offenbarung empfängt, ist noch herrlicher! Er spricht nicht davon, dass wir die alte Erde zurücklassen und ins neue Jerusalem entfleuchen werden, sondern, dass das neue Jerusalem auf die Erde herabkommt!

Ähnlich spricht Paulus in Philipper 3,20-21 von unserem „Bürgerrecht im Himmel“ – wohin wir nicht entfliehen werden, sondern „woher wir erwarten den Herrn“ – er wird uns, unsere sterblichen Leiber, ja diese Welt mit seiner Auferstehungskraft erneuern!

Bis es soweit ist, haben wir den Auftrag, diese Welt „zu bebauen und zu bewahren“ (1Mose 2,15) – und Menschen mit seiner erneuernden Kraft in Berührung zu bringen – ein Nachfolger nach dem andern!

Gerne mit euch unterwegs, euer
Alexander Hirsch

Um unsere Webseite und unsere Angebote für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unsere weiteren Datenschutzbestimmungen zu.