Geht und verkündet:
Das Himmelreich ist nahe.

Matthäus 10,7
Monatsspruch August

„Die Hauptsache ist, dass die Hauptsache die Hauptsache bleibt!“ Darauf können sich alle einigen. Aber was ist die Hauptsache?

Was ist der Kernauftrag der Kirche? Was gehört elementar dazu, was ist „Kür“? Ist der Einsatz für Arme und Schwache eine Ablenkung vom Evangelium, oder Bestandteil des Evangeliums? Über diese Fragen kann man lange diskutieren – auch unter bekehrten, wiedergeborenen, geisterfüllten Christen.

In Matthäus 10 sendet Jesus erstmals seine Jünger aus – mit dieser Botschaft: „Das Himmelreich ist nahe.“ Mit anderen Worten:

Es gibt einen König – und er hat einen Anspruch auf unser Leben, auf unsere Welt. Er ist nicht weit weg, desinteressiert, passiv – sondern er hat sich auf den Weg gemacht, um uns zu begegnen.

Dieser König fordert Loyalität – seine Worte sind nicht nur Empfehlungen, sondern verbindliche Richtschnur für alle Menschen. Wenn wir uns zu ihm bekennen, wird unser Leben anders aussehen! Und die Herrschaft dieses Königs bricht Ketten – von Armut, Krankheit, Unterdrückung, okkulter Bindung – siehe Vers 8!

Dieser König ruft uns, seine Boten zu sein.
Was kann uns Besseres geschehen?

Gott segne euch, euer

Alexander Hirsch

Um unsere Webseite und unsere Angebote für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unsere weiteren Datenschutzbestimmungen zu.