Medien | Heilung

Medien // Heilung // Jesus heilte alle Kranken

Jesus heilte alle Kranken

Heike Bodecker

 

Die folgenden Bibelverse[1] sollen deutlich machen, dass Jesus jeden heilte, der zu ihm kam. Nicht einen schickte er ungeheilt weg.

1. Heilung von Besessenen und Kranken – nach der Heilung der Schwiegermutter des Petrus Mt. 8,16 Er trieb mit seinem Wort die Geister aus und heilte alle.
  Mk. 1,34 … er heilte viele[2], die an allen möglichen Krankheiten litten, und trieb viele Dämonen aus.
  Lk. 4,40 Er legte jedem Kranken die Hände auf und heilte alle.
2. Jesus heilt als der Knecht Gottes Mt. 12,15 Viele folgten ihm, und er heilte alle Kranken.
3. Krankenheilungen am See Genezareth Mt. 14,36 Und alle, die ihn berührten, wurden geheilt.
  Mt. 15,30 Da kamen viele Menschen und brachten Lahme, Krüppel, Blinde, Stumme und viele andere Kranke zu ihm; sie legten sie vor ihn hin, und er heilte sie.
  Mk. 3,10 Denn er heilte viele, so dass alle, die ein Leiden hatten, sich an ihn herandrängten, um ihn zu berühren.
  Mk. 6,56 Und alle, die ihn berührten, wurden geheilt.
4. In allen Städten und Dörfern Mt. 9,35 … und heilte alle Krankheiten und Leiden.
5. Bei der Aussendung der Zwölf Mt. 10,1 Dann rief er seine zwölf Jünger zu sich und gab ihnen die Vollmacht, die unreinen Geister auszutreiben und alle Krankheiten und Leiden zu heilen.
  Lk. 9,1 Dann rief er die Zwölf zu sich und gab ihnen die Kraft und die Vollmacht, alle Dämonen auszutreiben und die Kranken gesund zu machen.
6.Vor der Speisung der Fünftausend Mt. 14,14 Als er ausstieg und die vielen Menschen sah, hatte er Mitleid mit ihnen und heilte die Kranken, die bei ihnen waren.
7. Vor der Rede über Ehescheidung und Ehelosigkeit Mt. 19,2 Viele Menschen folgten ihm dorthin, und er heilte sie.
8. Nach der Tempelreinigung Mt. 21,14 Im Tempel kamen Lahme und Blinde zu ihm und er heilte sie.

 

 

[1] Zitiert nach der Einheitsübersetzung

[2] Das Wort „viele“ bezeichnet eine Menge, es muss nicht bedeuten, dass Jesus einige nicht heilte. In der Parallelstelle zu Mk.  1,34 findet sich das Wort „alle“ (Mt. 8,16, ähnlich Lk. 4,40, s.o.). Adolf Pohl führt aus: „ … im Semitischen, das hier durchschimmert, kann ‚viele‘ Ersatzwort für ‚alle‘ sein …“ (Adolf Pohl, Wuppertaler Studienbibel, Das Evangelium des Markus, Wuppertal, 2. Auflage 2000, S. 98).

Aktuelles

was spielt sich da eigentlich geistlich ab?

was spielt sich da eigentlich geistlich ab?

20.3.2020 Ihr Lieben, wie geht ihr mit der Corona-Krise um? Wie deutet ihr das Ganze geistlich? In den letzten Tagen habe ich gehört, wie jemand an die Worte erinnerte, die Josef nach einer langen Zeit voller Schwierigkeiten zu seinen Brüdern sagte:„Ihr gedachtet es...

mehr lesen
Anskar-aktuell Dezember 2019

Anskar-aktuell Dezember 2019

Hallo, ihr Lieben, Ihr Lieben! „Entscheidend ist nicht, wie es weitergeht – entscheidend ist, wie ihr weitergeht.“ Dieser Satz von Olaf Neumann bei einem Gemeindegeburtstag vor vielen Jahren (in Wetzlar oder in Marburg – ich weiß nicht mehr) ist bei mir hängen...

mehr lesen
Anskar-aktuell Juni 2019

Anskar-aktuell Juni 2019

Hallo, ihr Lieben, dieses anskar aktuell erreicht euch zu der Zeit, in der in vielen Bundesländern die Sommerferien beginnen. Ich hoffe, dass viele von uns nach einem bewegten und sicher auch arbeitsreichen Jahr nun etwas ausspannen können! Wie ihr wisst, war für die...

mehr lesen

    Schreibe uns gerne

    Du bestätigst damit die Datenschutzbestimmungen